Maloja Pushbikers // Teamtreffen!

A99O5186_web_crop

 


Ein kleiner Einblick – auf Deutsch! – von unserem Holländer Nick Stöpler. Enjoy.


 

Standard im April fangt das neuen Saison für die Pushbiker Familie wieder an. In Gegensatz zu z.B. die World Tour teams, beginnt unser ‘’neues Jahr’’ nur jetzt. Es war mein erstes Teammeeting und nach meiner Meinung war es sehr produktiv. Wir haben alle Nasen in der gleichen Richtung erhalten, Zeitplänen durch gezielt, Spaß gemacht, köstlich gegessen, Rad gefahren und natürlich viele Bilder geschossen. Ich bin sehr beeindruckt von dem Sponsor Material das wir bekommen haben – Ich glaube, Weihnachten ist nicht im Dezember, aber in April! Bald wird unsere neuen Outfits angezeigt, aber Ich kann schon weggeben, dass es sehr schön ist.
Die Pushbiker Familie wird immer großer (und mehr International), und das ist eine gute Sache, weil es nicht genug sein können. Die Mentalität der Liebe und die Leidenschaft für den Radsport, Reisen, Leute zu treffen und schönen Dingen zu schaffen sind ein Hit.

 

A99O5385_web

A99O6511_web  A99O5189_web A99O6448_web

 

 

Es ist ihr wahrscheinlich bemerkt, dass diesen Stück nicht auf Englisch aber auf Deutsch ist, dass habe Ich gemacht, weil ich mich das Ziel gesetzt habe, dieses Jahr mein Deutsch zu verbessern – eine schöne Herausforderung. Alle Sitzungen bei der Teammeeting waren auf Deutsch und dass war überraschend leicht, aber ich merke, dass ich nicht das Vokabular habe.. Also warum jetzt nicht auf Deutsch schreiben gehen – dann werde das schnell (hoffentlich) verbessern! Einen obligatorischen Haftungsausschluss, natürlich ist dieses Stück zuerst durch Anne & Thorben, unsere PR Leute, umgebaut (Anmerkung der „Redaktion“: Wir haben Nicks Beitrag im Originalton belassen!). Ich hoffe natürlich, dass sie in der Zukunft weniger und weniger zu tun haben…

Eine kurze Zusammenfassung wie ein Wochenende sowie das Teammeeting ausseht: Nach meiner Flucht aus Amsterdam war das Austragungsort der Hauptsitz der Pushbikers in Holzkirchen. Alle Materialen wurden dort gesammelt und straff organisiert durch unsere operationale Frau Martina. Fahrräder wurden bereits gebaut (was für ein Luxus!) und waren komplett fertig gefahren zu werden. Nach ein bisschen Fine Tuning haben wir unsere erste Fahrt angefangen nach Irschenberg, wo ein von unseren Hauptsponsoren stationiert ist. Eine erste Fahrt auf einem neuen Rad ist immer magisch, vor allem, wenn man von einer anderen Marke schritt. Glücklich ist es ein richtiges top Rad, und weil die Fahrt in dem Schnee war (wie schön ist die Umgebung in Bavaria!), war es besonders magisch. Angekommen, wurden wir mit einer Heißen Dusche begrüßt und haben wir eine köstliche Tasse Kaffee mit Lunch genutzt. Von dort sind wir nach das schönen Alpengebiet von Südtirol gefahren. Ich muss zugeben, ich wusste nicht, dass es dort so schön war. Ich bin vertraut mit den Französischen Alpen, aber ehrlich gesagt ist diese Region einen Superlativ. Aber es gab dann auch keine Franzosen, außerhalb unseren eigener Joseph, so vielleicht ist das es. (Joke)

 

20170419_201041_web

 

Unseren Verbleib, Hotel Jonathan, war eine wunderbare Lage in der Nähe von Brixen und vom Balkon hatten wir eine Million Dollar Blick. Die Tage fangen an mit Frühsport bei unsere Physio Martin. Etwas schläfrig aus Bett, sondern wirklich eine Empfehlung um Ihre Tag zu beginnen, ein richtiger Kickstart. Nach Ausfließend ein köstliches Frühstück hatten wir meistens ein Meeting nachdem, worüber ich natürlich keine Informationen geben kann – weil das Top-secret ist. Nachher sahen wir die schönsten Lagen das Südtirol um viele Bilder zu Schießen, weil ein Foto…erzählt mehr als 1000 Worten!

 

20170421_165122_web A99O5166_web

20170422_114330_web  IMG_8703_web

IMG_8718_web   IMG_8715_web

 

Mit gut gefüllten Thule Tasche und Fahrradmaterial freue ich mich von dem Flugzeug aus München.
Auf noch so ein Jahr wie das letzte. Mit viele Siegen, sondern auch nach den schönen und unerwarteten Momenten! Danke an alle Sponsoren und unsere Team Organisation.

Grüß Gott,
Euer
NICK

Leave a comment