Marcel Kalz gewinnt mit Iljo Keisse das Bremer Sechstagerennen

Elite_Finale_10_web

 


Exakt eine Woche nach dem überlegenen Sieg von Christian Grasmann mit Roger Kluge in Rotterdam, beendet Marcel Kalz mit seinem belgischen Partner Iljo Keisse die Sixdays Bremen als strahlender Gewinner vor dem deutsch-niederländischen Duo Lampater / Stroetinga.


 

Bereits in der ersten Nacht zeichnete sich ein äußerst enger Schlagabtausch zwischen fünf der insgesamt zwölf aufgestellten Teams ab. Nicht überraschend waren es allerdings schon zu diesem Zeitpunkt Kalz / Keisse, die den ersten Rundengewinn verbuchen konnten und somit als führende in den zweiten Wettkampftag starteten. Mit Ausnahme einer kurzen Ablösung am dritten Wettkampftag durch Lampater / Stroetinga, behaupteten sie diese Position bis zur großen Final-Jagd am späten Dienstagabend.

Wie einem perfekten Drehbuch folgend, spitzte sich die Situation im Abschlussevent noch einmal dramatisch zu. Eine Viertelstunde vor dem Ende der letzten Jagd, lagen vier Mannschaften gemeinsam in der Nullrunde. Dass Kalz / Keisse die stimmungsvolle ÖVB Arena schlussendlich triumphierend verlassen konnten, verdankten sie einer beeindruckenden Doublette, mit der sie auf den letzten Runden einen energisch vorgetragenen Angriff von Lampater / Stroetinga konterten.

 

Elite_Ma_nner_75_web   Elite_Ma_nner_2_22_web

 

„Ich bin sehr, sehr glücklich über diesen Sieg vor dieser coolen Kulisse in Bremen. Es war ein hart umkämpftes Event mit einer Handvoll Teams, die bis zum Schluss Druck ausgeübt haben. Mit Iljo zu fahren hat richtig Spaß gemacht und wir haben uns ideal ergänzt.“, bilanziert der 29-jährige Berliner, dem kurz vor der Abreise nach Bremen noch eines seiner vorgesehenen FUJI Bahnräder aus dem Keller gestohlen wurde.

Unter den Titelanwärtern befand sich auch Vorjahressieger Christian Grasmann mit Kenny de Ketele an seiner Seite. Krankheitsbedingt musste der Pushbikers-Gründer jedoch vor der fünften Nacht seine Ambitionen begraben. Hohes Fieber veranlasste die leitende Bahnärztin Dr. Brigitte Kaulen dazu, Grasmann für rennuntauglich zu erklären. „Es gibt nichts deprimierenderes als kampflos aufgeben zu müssen“, zeigte sich der zuletzt in Topform befindliche frischgebackene Vater enttäuscht.

 

Elite_Finale_12_web   Elite_Ma_nner_66_web

U_23_38_web   Elite_Ma_nner_3_1_web

 

Parallel zur Siegsträhne der Pushbikers-Profis, stehen auch die Zeichen im Nachwuchsbereich des in Holzkirchen ansässigen Teams ganz auf Erfolg: Moritz Augenstein gewann mit Moritz Malcharek die dreitägige U23 Ausgabe.

Bereits am Donnerstag macht der Sechstage-Tross erneut Halt in Deutschland beim Six Day Berlin. Die Maloja Pushbikers werden dort mit Marcel Kalz, Christian Grasmann und Maximilian Beyer vertreten sein.

 

U_23_271   Stoepler_Beyer_Foto_Frontalvision_web

 


Fotos: Frontalvision


 

Leave a comment